Treffen mit der Firma WTF

Liebe Mitglieder,

am 08.06.2016 hat ein Treffen mit der Firma WTF, Mitgliedern des Fördervereins und dem Bürgermeister, Herrn Nekolla, im Freibad stattgefunden. Ziel dieses Treffens war es nach Möglichkeiten zu suchen, die uns noch in diesem Jahr die Wiedereröffnung des Freibads erlauben.

Die Firma WTF agiert als Werksvertretung der Firma Grünbeck, einem europaweit führenden Hersteller von Wasseraufbereitungstechnik und innovativen Technologien.

Bei diesem Treffen ging es darum, wie wir kurzfristig (innerhalb von 4 Wochen) das Bad mit zusätzlicher Wasseraufbereitung ausstatten können, um so die Hauptforderung des Gesundheitsamtes zu erfüllen.

Dabei zeigte sich WTF als ein kompetenter Ansprechpartner, der äußerst zügig und zielorientiert einen Lösungsvorschlag für unser Freibad entwickelte.

Im nächsten Schritt wird die Firma WTG zusammen mit Frau Dr. Fleischmann von Gesundheitsamt ein Konzept erarbeiten und die notwendigen Maßnahmen anbieten. Ein Angebot zu diesem Konzept wird kurzfristig erstellt und der Stadt und dem Förderverein übergeben.

Es hat bereits einen ersten telefonischen Kontakt zwischen der Firma WTF und Frau Dr. Fleischmann stattgefunden. Dabei zeigte sich Frau Dr. Fleischmann gesprächsbereit und signalisierte, auch eine Zwischenlösung zu akzeptieren.

Wir werden Euch zeitnah über neue Entwicklungen informieren!

Viele Grüße

Der Vorstand

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.